Gießereien
Gießereien

Grate an Gussteilen mehrachsig bearbeiten und entfernen

Gießereien profitieren von den Entgratungszellen von gKteso

Gießereien widmen sich einem der ältesten Formgebungsverfahren. Dabei entsteht aus einem flüssigen Werkstoff nach dessen Erstarren ein fester Körper. Die Gussteile werden durch die Form bestimmt, in die das flüssige Material gegossen wird. Gegossen werden Gussteile dann, wenn deren Herstellung durch andere Fertigungsverfahren nicht möglich oder unwirtschaftlich sind oder besondere Eigenschaften des Gusswerkstoffs gewünscht werden. Der Nachteil an diesem Verfahren: An den Werkstücken entstehen oft Grate, die nach dem Gießen entfernt werden muss. Im Zuge der Prozessoptimierung setzen immer mehr Gießereien auch bei diesem wichtigen Produktionsschritt auf automatisierte Verfahren. Für diesen Bedarf hat gKteso die vollautomatischen mehrachsigen Entgratungszellen entwickelt, die nicht nur beste Bearbeitungsergebnisse liefern, sondern durch ihre Linienfähigkeit ausgesprochen effizient sind.

teaser-giessereien

Mehrachsige Entgratungszellen von gKteso

Entfernt werden Grate mit den Entgratungszellen von gKteso, indem die Kanten geschliffen und/oder gefräst werden. Bei Aludruckgussteilen sind auf diesen Anlagen sogar leichte Fräs- und Bohrarbeiten möglich. Diese Entgratungszellen sind neben den klassischen Anwendungen ideal auch für das 3D-Besäumen und das Einbringen von Bohrungen geeignet. Der Kunde hat die Wahl zwischen einem werkstück- oder einem werkzeuggeführten System. Beim werkstückgeführten Entgraten wird das zu bearbeitende Teil für das Entgraten, Setzen von Bohrungen und Bürsten an verschiedenen Spindeln vorbei bewegt. Die Taktzeiten sind bei diesem Verfahren kürzer als beim werkzeuggeführten Entgraten. Bei diesem wird das Werkstück in eine Vorrichtung eingespannt und nacheinander mit den Werkzeugen bearbeitet. Je nach Ausführung befinden sich die Spannvorrichtungen entweder auf der Arbeitsplatte oder am Bewegungsapparat. Unabhängig vom gewählten Verfahren erzielen beide Verfahren die gleiche Oberflächenqualität, was für Gießereien ein wichtiger Faktor sein kann.

Gießereien profitieren von problemloser Nachbearbeitung

Insbesondere Gießereien aber auch Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt-Industrie sowie der Automotive- und Zuliefer-Industrie profitieren von der problemlosen Nachbearbeitung von Bauteilen mit den Entgratungszellen von gKteso. Die Anlagen können optional mit einer zusätzlichen Drehachse ausgerüstet werden. Die hohen Sicherheitsanforderungen werden durch den komplett geschlossenen Arbeitsraum erfüllt. Sie haben Fragen zu der Entgratung von Gussteilen mit den Entgratungszellen von gKteso und zu unserem Angebot speziell für Gießereien? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

>> Anwendungen: Entgratungszellen
>> Anwendungen: Laserschneidanlagen
>> Anwendungen – Materialien: Aluminium

  • gKteso Kontakt
    • gKteso GmbH
    • Hans-Böckler-Straße 3
    • D 86399 Bobingen, Germany

    • phone: +49 8234 966 38 41
    • fax: +49 8234 966 38 47
    • mail: info@gkteso.de