Konizität

Konizität beim Wasserstrahlschneiden muss nicht sein!

Bewegliche Schneidköpfe gleichen störende Winkelfehler automatisch aus

Das Problem der Konizität beim Wasserstrahlschneiden ist nicht neu: Der Wasserstrahl hat keine lineare Form – das zeigt sich auch an den geschnittenen Kanten des Werkstücks, die bei herkömmlichen Wasserstrahlanlagen grundsätzlich Winkelfehler aufweisen. Der Schnittstrahl wird beim Schneiden vor allem bei hohem Tempo von oben nach unten enger – Konizität der Kante inbegriffen. Wird ein Werkstück ohnehin weiter bearbeitet oder kommt es auf die Qualität der Schnittkante nicht im Detail an, dann spielen Winkelfehler keine Rolle. Sobald aber exakte Kanten oder absolut zylindrische Bohrlöcher gefragt sind, muss die Konizität ausgeglichen werden. Möglichst geringe Toleranzen gingen bisher auf Kosten der Geschwindigkeit. Häufig wurde das Wasserstrahlschneiden auch allein aus Gründen der Konizität abgelehnt und eher mit Laser oder Fräsen geschnitten.

Verbesserte Software und ein beweglicher Schneidkopf sorgen für hohe Qualität

Konizität sollte kein Grund sein, das Wasserstrahlschneiden auszuschließen. Immerhin ist es für viele Anwendungen ein sehr gut geeignetes Verfahren: Mit Wasserstrahlanlagen lässt sich sehr genau und schnell schneiden, eine thermische Belastung des Werkstoffs ist ausgeschlossen. Fast jedes Material ist für das Verfahren geeignet – bis zu einer Dicke von rund 150 mm. Mit unseren modernen Anlagen ist es nun möglich, die Konizität bereits während des Schneidevorgangs auszugleichen – ohne Zeitverluste. Dazu sind zwei Dinge entscheidend: Zum einen ein beweglicher Schneidkopf an einem fein justierbaren Drehgelenk und zum anderen eine Software, die in der Lage ist, den gesamten Schneidprozess zu steuern, zu analysieren und den Schneidkopf permanent neu zu justieren, um exakte Kanten zu erzielen. Und das für jede Form und jeden Werkstoff erneut – eine enorme Leistung. Ergebnis dieses Verfahrens sind exakte Schnittkanten ohne die gefürchtete Konizität – und ohne Zeitverlust oder zusätzliche Arbeitsschritte. Winkelfehler beim Wasserstrahlschneiden gehören somit endgültig der Vergangenheit an.

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Anlagen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, schildern Sie uns Ihr Vorhaben und lassen Sie von uns ein Werkstück zur Probe mit der Wasserstrahlanlage bearbeiten. Das Ergebnis wird Sie überzeugen. Melden Sie sich gleich unter info@gkteso.de

  • gKteso Kontakt
    • gKteso GmbH
    • Hans-Böckler-Straße 3
    • D 86399 Bobingen, Germany

    • phone: +49 8234 966 38 41
    • fax: +49 8234 966 38 47
    • mail: info@gkteso.de