Gussteile
Gussteile

Qualitätssicherung für Gießereien: Gussteile in Perfektion

Gießereien kennen das: Entsteht aus einem flüssigen Werkstoff nach dessen Erstarren ein fester Körper, bleiben aufgrund des speziellen Fertigungsverfahrens fast immer Grate an den Bauteilen zurück, die anschließend mühsam entfernt werden müssen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, so vielen Branchen wie möglich die Nach- bzw. Endbearbeitung von Werkstücken durch hochwertige Maschinen/Entgratanlagen zu vereinfachen, um so die Qualitätssicherung zu optimieren. Wollen Sie also Ihre Gussteile perfektionieren, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!

Wenn auch Sie bei dem wichtigen Produktionsschritt der Nachbearbeitung bzw. des Entgratens auf automatisierte Verfahren vom erfahrenen Spezialisten setzen möchten, stellen wir Ihnen erstklassige Lösungen zur Verfügung. Mit uns als Partner an Ihrer Seite können Sie die Qualitätssicherung Ihrer Gußteile optimieren und dabei Aufwand, Zeit und Geld sparen. Unsere vollautomatischen, mehrachsigen Entgratungszellen liefern nicht nur beste Bearbeitungsergebnisse, sondern lassen sich darüber hinaus auch je nach Bedarf als Stand-Alone-Anlagen verwenden oder in Ihr System bereits bestehender Produktionslinien integrieren. Steigern auch Sie die Quantität und Qualität Ihrer Werkstücke/Gußteile bei gleichzeitig idealer Kosteneffizienz!

Entgraten DS integrated

Entgraten DS base

Wie führen unsere Entgratungszellen die Qualitätssicherung Ihrer Gussteile durch?

Um die Qualitätssicherung Ihrer Gussteile ganzheitlich zu gewährleisten, können unsere Schleif-, Bürst- und Poliermaschinen sowie die Entgratanlagen sämtliche Kanten schleifen und/oder fräsen. Handelt es sich bei den Werkstücken um Aludruckgussteile, sind auf unseren Anlagen sogar leichte Fräs- und Bohrarbeiten möglich. Darüber hinaus eignen sich unsere Entgratungszellen zusätzlich zu den klassischen Anwendungen auch ideal für das 3D-Besäumen und das Einbringen von Bohrungen. Sie haben grundsätzlich die Wahl zwischen einem werkstück- oder einem werkzeuggeführten System. In der erstgenannten Variante führt die Maschine das bearbeitende Teil zum Entgraten, Setzen von Bohrungen und Bürsten an verschiedenen Spindeln vorbei. Wollen Sie die Qualitätssicherung per Entgratverfahren lieber durch das werkzeuggeführte System optimieren, wird das Werkstück in eine Vorrichtung eingespannt und nacheinander mit den verschiedenen Werkzeugen bearbeitet. Neben der unterschiedlichen Herangehensweise differieren auch die Taktzeiten der beiden Varianten: Diese sind beim werkstückgeführten System kürzer. Die Qualität ist bei beiden Anlagen gleichermaßen hochwertig!

Haben Sie noch Fragen zur Qualitätssicherung und -steigerung von Gussteilen mit den Entgratungszellen von gKteso? Dann steht Ihnen unser Service-Team gerne telefonisch und per E-Mail Rede und Antwort!

Erfahren Sie mehr über das Thema unter +4982349663841

  • gKteso Kontakt
    • gKteso GmbH
    • Hans-Böckler-Straße 3
    • D 86399 Bobingen, Germany

    • phone: +49 8234 966 38 41
    • fax: +49 8234 966 38 47
    • mail: info@gkteso.de