Stahl
Stahl

Materialien, wie Stahl, mehrdimensional bearbeiten

Wasserstrahlschneidanlagen schneiden auch komplizierte Konstruktionen aus Stahl

Materialien, wie Stahl, gehört neben Aluminium zu den meist verarbeiteten Werkstoffen im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und in der Bauindustrie. In Deutschland sind Bauwesen und Automobilindustrie mit je 25 Prozent die größten Anwendungsfelder für Stahl. Dieser Werkstoff erweist sich als robust, biegsam und vielseitig einsetzbar.

teaser-material-stahl

Wasserstrahltechnologie für die Bearbeitung von Stahl

Das hat zur Folge, dass aus diesem Material die unterschiedlichsten Konstruktionen gebaut werden, die zuvor in Form gebracht werden. Dank der CNC-Maschinen ist die Bearbeitung komplexer Werkstücke auch mehrdimensional möglich. Gerade für die Bearbeitung von Stahl bieten sich die Anlagen von gKteso für das Wasserstrahlschneiden an, sowie für das Laserstrahlschneiden, Entgraten und Schleifen. Für alle vier Bearbeitungsarten hat gKteso automatisierte Anlagen im Programm.

Wasser und Sand trennen Stahl

In der Automobilindustrie kommen vor allem die Wasserstrahlschneidanlagen zum Einsatz, wenn exakt geschnitten werden soll. Der Zusatz eines Abrasivmittels, z.B. feinster Quarzsand, ermöglicht ein leichtes, schnelles und präzises Schneiden von Edelstahl und herkömmlichen Stahl. Die Wasserschneidanlagen von gKteso lassen sich flexibel in Produktionslinien integrieren, auch wenn mehrere verschiedene Bauteile aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden.

Kleine Verschnittmengen beim Wasserstrahlschneiden von Stahl

Da beim Wasserstrahlschneiden keine Wärmeflusszonen entstehen, verformt sich der Stahl nicht und es entstehen sehr präzise Schnitte, die einer hochwertigen Konstruktion zugutekommen. Raue Kanten oder Grate entstehen fast nicht und meist kann auf eine Nachbearbeitung verzichtet werden. Daher sind Wasserstrahlschneidanlagen von gKteso mit ihren automatisierten 5-Achsen-Systemen und ihrer anspruchsvollen CNC-Steuerung bestens für die Volumenproduktion in der Automobilindustrie geeignet. Auch dann, wenn andere Materialien als Stahl bearbeitet werden müssen.

Mit Wasserstrahlschneidanlagen im internationalen Wettbewerb punkten

Im internationalen Wettbewerb haben nur noch die Fertigungsbetriebe eine Chance, die hohe Qualität zum günstigen Preis liefern können. Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger alle Fertigungsprozesse zu optimieren, darunter auch Schneiden von Stahl oder anderer Materialien.
In den metallverarbeitenden Branchen wie Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau sind teil- und vollautomatisierte Anlagen, wie die Wasserstrahlschneidanlage von gKteso im Einsatz, die den heutigen hohen Qualitätsansprüchen bei wirtschaftlich vertretbaren Kosten mehr als gerecht werden.

Innovative Bearbeitungstechnologie für viele Materialien

gKteso befasst sich mit innovativen Bearbeitungstechnologien, mit denen neben der Nachbearbeitung von Werkstücken aus der Serienproduktion auch Schneidprozesse kosteneffizient gestaltet werden können. Auch die Wasserstrahlschneidanlagen können optimal in neue und bestehende Produktionslinien mit Maschinen verschiedener Anbieter integriert werden. Mit der effizienten und zuverlässigen Technologie sind selbst schnellste Bearbeitungsprozesse realisierbar. Sie haben Fragen rund um die Bearbeitung von Materialien wie Stahl mit den Wasserstrahlschneidanlagen von gKteso? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

>> Produkte: Wasserstrahlschneiden
>> Produkte: WCS integrated
>> Produkte: WCS base
>> Branchen: Automobilindustrie
>> Branchen: Zulieferindustrie

  • gKteso Kontakt
    • gKteso GmbH
    • Hans-Böckler-Straße 3
    • D 86399 Bobingen, Germany

    • phone: +49 8234 966 38 41
    • fax: +49 8234 966 38 47
    • mail: info@gkteso.de