WCS integrated
WCS integrated

Waterjet Cutting System (WCS) von gKteso mit zweifachem Wechseltisch

Wasserstrahlschneiden von Misch-Kunststoffen, Verbundstoffen und Carbon

Das Waterjet Cutting System (WCS) integrated bietet sich dann an, wenn eine schnelle Taktung und ein hoher Durchsatz beim Schneiden erzielt werden soll. Die Technologie ermöglicht wie beim Basismodell eine 3D-Besäumung und bearbeitet effizient Werkstoffe, die mit herkömmlichen Verfahren wie Laserschneiden oder Zerspanung nicht behandelt werden können. Das gilt insbesondere für Misch-Kunststoffe, Verbundstoffe und Carbon (CFK). Für viel Effizienz beim Wasserstrahlschneiden sorgt die 5-Achs-Wasserstrahlschneidmaschine WCS integrated von gKteso, die mit einem zweifachen Wechseltisch ausgestattet ist. Dieser ermöglicht das parallele Beladen der Anlage, was die Taktzeiten reduziert und den Durchsatz erhöht.

teaser-wcs-integrated

Wasserstrahlschneiden mit höchster Arbeitssicherheit

Der Arbeitsraum des WCS integrated von gKteso ist 500 mm x 500 mm x 200 mm groß und komplett geschlossen, was die Arbeitssicherheit erhöht. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 1 m/s. Quarzsand, der beim Wasserstrahlschneiden als Abrasivmittel eingesetzt wird, kann in einer Entschlammungsanlage separiert und gesammelt werden. Mit der Hochdruckpumpe Streamline wird bei dem Modell Waterjet Cutting System WCS integrated ein pulsationsfreier Hochdruckwasserstrahl sichergestellt. Mit dieser wird eine Fördermenge bei einem Druck von 3800 bar bis zu 15,2 Liter pro Minute gewährleistet.

Waterjet Cutting System mit CNC-Steuerung von Bosch

Das WCS integrated von gKteso setzt wie alle Wasserschneidanlagen von gKteso auf eine CNC-Steuerung von Bosch-Rexroth. Diese interpoliert sowohl alle Achsen und kann auch eine adaptive Vorschubgeschwindigkeitsreduktion abhängig vom Schneidprozess durchführen.
Die Anlage trennt zahlreiche Materialien: Von Metallen, über Keramiken, Lebensmittel, Papier bis hin zu Verbundkunststoffen oder Carbon. Von der Beschaffenheit des Werkstoffes ist abhängig, ob das Waterjet Cutting System mit reinem Wasser schneidet oder ein Abrasivmittel, meist feinster Quarzsand, hinzugefügt wird. Metalle wie Titan, Messing, Stahl oder Aluminium werden beim Schneiden mit Abrasivmitteln bearbeitet. Aluminium und Stahl sind die Werkstoffe die am häufigsten geschnitten werden. Dabei werden trotz einer Dicke von mehreren Zentimetern nur minimale Toleranzen gemessen, die sich in einer Größenordnung von weniger als 0,1 mm bewegen. Sie haben Fragen rund um das Waterjet Cutting System integrated von gKteso oder anderen Anlagen zum Wasserstrahlschneiden? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

>> Produkte: WCS base
>> Produkte: LCS base
>> Produkte: DS base
>> Branchen: Maschinenbau
>> Anwendungen – Materialien: Carbon (CFK)

 

  • gKteso Kontakt
    • gKteso GmbH
    • Hans-Böckler-Straße 3
    • D 86399 Bobingen, Germany

    • phone: +49 8234 966 38 41
    • fax: +49 8234 966 38 47
    • mail: info@gkteso.de